für Pädagoginnen und Pädagogen

Walk and Talk: Achtsamkeitstraining-Achtsames Gehen und Beratung

 

Die langanhaltende Krise bringt viele Pädagoginnen und Pädagogen an ihre Grenzen. Zahlreiche Studien der letzten Jahre bestätigen, dass anhaltender Stress eine Bedrohung für unsere Gesundheit darstellt und nahezu bei allen Krankheitsentstehungen beteiligt ist. Kennen Sie Grübelschleifen im Gehirn, innere Saboteure, destruktive Gedanken, Überforderung und Erschöpfung?


Bewegung ist ebenso wie Atem- und Achtsamkeitsübungen eine wirksame Methode gegen Stress und für die Bewältigung von Krisen. Durch die Kombination von Beratung und Bewegung lernen Sie, den Körper zu kräftigen, den Parasympathikus zu aktivieren, den Geist zu schulen und wieder Herr und Frau im eigenen Leben zu werden. Diese Einheit richtet sich an Einzelpersonen. Sie dauert eine Doppelstunde, setzt sich aus drei Teilen zusammen: Beratung, Achtsames Gehen und auf Ihre Thematik abgestimmte Übungen, die Sie dann in Ihren Alltag integrieren. Vorwiegend findet die Einheit real und Outdoor statt, kann jedoch bei Bedarf auch online gebucht werden.


Achtsamkeitstraining in Bewegung ist eine wirksame Methode für mehr Gesundheit und Lebensqualität!

 

Mag. Sabine Stegmüller-Lang, Psy. Beraterin und Supervisorin am LehrerInnen-Beratungszentrum Graz, Dipl.- Achtsamkeitstrainerin.

 

Preis: 50 € für eine Doppelstunde (für Mitglieder)

 

Termine unter 0664/51 41 070 oder 0670/552 81 87